Cases

Logo Westdeutsche ZeitungWZ startet eine neue Kampagne

 

Pünktlich zum Start der vorweihnachtlichen Zeit hat die Westdeutsche Zeitung eine neue Gewinnspiel-Kampagne gestartet.

Dabei haben Teilnehmer die Chance, einen Ford Focus Cool & Connect im Wert von 28.000€ oder weitere tolle Preise zu gewinnen. Wir wünschen WZ eine erfolgreiche Kampagne und allen Teilnehmern viel Glück!

WZ Weihnachtsgewinnspiel

Dietmar und Patrick Grünberg haben am 29. Juni 2018 an der Hochschule Mainz einen Gastvortrag im Kurs „Statistisches Anwendungsprojekt“ im Bachelor „Medien, IT & Management“ gehalten. Das Projekt lautet „User Experience Design von Online-Gewinnspielen“.  Anhand von vielen aktuellen Beispielen aus der Praxis wurde im Vortrag ein kritischer Blick hinter die Kulissen von Online-Gewinnspielen geworfen.

 

Dazu Prof. Dr. Sven Pagel: „Es war eine informative und motivierende Anregung für die Studierenden. Toll, dass Sie sich zudem viel Zeit für das bzw. die Experteninterviews genommen haben.“

 

Medienmanagement und IT wachsen immer stärker zusammen. In der Professur für Wirtschaftsinformatik und Medienmanagement (WIMM) vertritt Prof. Dr. Sven Pagel mit seinem Team dieses integrative Thema in der Lehre und der angewandten Forschung. Im Mittelpunkt der Arbeiten stehen digitale Transformation, digitale Medien und digitales Marketing.

 

Wenn Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation auch an einem Vortrag über Gewinnspiel-Marketing interessiert sind, sprechen Sie uns gerne an: d.gruenberg@happysolutions.de

 

HAPPY sucht einen Marketing-Manager (m/w)

HAPPY braucht dringend Verstärkung. Zur Planung und Steuerung unserer gesamten Marketing-Aktivitäten haben wir die Stelle eines Marketing-Managers (m/w) neu eingerichtet. Auch an Werbung Interessierte mit kaufmännischer Berufserfahrung oder Ausbildung in einem werbenahen Beruf ohne Studium sind willkommen.

 

Nähere Informationen finden Sie unter Karriere.

MoneyGram startet 2 internationale Kampagnen mit HAPPY

 

MoneyGram wiederholt nach dem großen Erfolg von 2017  in 2018 die große MegaDeal Kampagne mit einer Gewinnsspielversicherung in Höhe von EUR 100.000. Die Kampagne läuft parallel in Deutschland und Frankreich. MoneyGram setzt dabei auf die von HAPPY favorisierte Future-Win-Mechanic. Bei der Future-Win-Mechanic liegen die gewinnenden Codes zu Beginn der Aktion noch nicht fest. Hier legt die Versicherung als Referenz ein zufälliges Ereignis in der Zukunft zugrunde, auf welchen Code ob und welcher Gewinn fällt. Wird einer dieser Codes bei der Teilnahme angemeldet, fällt darauf der vorher festgelegte Gewinn.

Ford Kögler startet hybrides Gewinnspiel

 

Der größte Fordhändler Deutschlands veranstaltet mit HAPPY ein hybrides Gewinnspiel. Neben monatlichen Verlosungen gibt es zum Schluss eine versicherte Ziehung mit der Möglichkeit, eins von drei Ford zu gewinnen. Möglich macht dies die integrierte Gewinnspielversicherung von HAPPY.

 

Hybride Gewinnspiele vereinen die Vorteile einer Gewinnspielversicherung einerseits und Verlosung-Gewinnspielen andererseits: Der kostenintensive Teil der Gewinne – also die Hauptgewinne – wird versichert, die kleineren Gewinne  werden komplett budgetiert und ausgeschüttet.

 

Jubiläums-Gewinnspiel

5 Jahre Möbel Martin – 5 Ziehungen – versicherter Hauptgewinn

Möbel Martin hat für das Möbelhaus in Mainz 5-jähriges Jubiläum gefeiert. HAPP hat dazu ein großes Gewinnspiel organisiert, das auf Plakaten, Flyers und in einem Mailind an alle Kunden bewerben wurde. Hierzu hat HAPPY die personalisierten Gewinnflyer gedruckt und den versicherten Hauptgewinn gestellt. Möbel Martin hat das Gewinnspiel massiv in Tageszeitungen, im Radio und natürlich im Möbelhaus mit Promotionsteams beworben.

 

Mit den Gewinncodes von den Flyers und dem Mailing konnten sich die Teilnehmer in einem von HAPPY bereitgestellten Onlineportal registrieren. Dabei konnten auch mehrere Codes mit dem Add-on Multichance eingegeben werden. Alle Teilnehmer wurden automatisch in den Newsletter von Möbel Martin eingetragen. Als Besonderheit konnten die Teilnehmer Freunde und Bekannte zum Mitgewinnen einladen. Täglich war dies mit dem Add-on Empfehlung.

 

Über 5 aufeinanderfolge Wochen fanden die Verlosungen statt. Nach jeder Verlosung hat HAPPY an alle Teilnehmer eine Gewinn-Mail verschickt mit den Codes, die gewinnen haben. Die Gewinn-Mails wurden zu über 70% geöffnet und die Teilnehmer sich zur Gewinnkontrolle noch einmal auf ihr Teilnahmeportal. Das hat die Reichweite des Gewinnspiels verlängert und die Transparenz und Glaubwürdig enorm erhöht..

 

HAPPY hat bei seinen Marktbeobachtungen festgestellt, dass Unternehmen gerne nach geschäftlichen Anlässen suchen, um daran eine Verkaufsaktion zu knüpfen. Jubiläen, einfache und runde Geburtstage, Jahrestage oder die 100. Veranstaltung von…. bieten sich da förmlich an. Insbesondere Gewinnspiele kommen da immer wieder zur Sprache. HAPPY hat deshalb eine Spezialeinheit für „Es gibt was zu feiern“ Gewinnspiele gegründet und mit einem randvollen Konzeptbündel ausgestattet. Mehr Informationen zu Jubiläums-Gewinnspielen finden Sie hier.

 

Jubiläums-Gewinnspiel

YEANS HALLE 40 Jahre 40 Tage 40.000 Euro

 

Die YEANS HALLE hat im Herbst 4o-jähriges Jubiläum gefeiert. HAPP hat dazu ein großes Gewinnspiel organisiert, das parallel in allen 20 Filialen veranstaltet wurde. Hierzu hat HAPPY für jede Filiale personalisierte Gewinnflyer gedruckt, die Codes waren der Filiale zugeordnet.

 

 

Für jeden Kauf erhielten die Kunden einen Gewinncode, den sie in einem von HAPPY bereitgestellten Onlineportal registrieren konnten. Dabei konnten auch mehrere Codes mit dem Add-on Multichance eingegeben werden. Alle Teilnehmer wurden automatisch in den Newsletter von YEANS HALLE eingetragen.

 

An 40 aufeinanderfolgenden Tagen fanden Verlosungen statt. Nach jeder Verlosung hat HAPPY an alle Teilnehmer eine Gewinn-Mail verschickt mit den Codes, die gewinnen haben. Die Gewinn-Mails wurden zu über 70% geöffnet und die Teilnehmer sich zur Gewinnkontrolle noch einmal auf ihr Teilnahmeportal. Das hat die Reichweite des Gewinnspiels verlängert und die Transparenz und Glaubwürdig enorm erhöht..

 

Über die integrierte Umfrage konnte die YEANS HALLE wertvolle Informationen sammeln. 70% der Teilnehmer am Gewinnspiele haben sich auch freiwillig an der Umfrage beteiligt. Die Gewinncodes sind schon bei der Ausgabe den einzelnen Filialen zugeordnet worden, dies ermöglichte eine gezielte Steuerung und Erfolgskontrolle.

 

HAPPY hat bei seinen Marktbeobachtungen festgestellt, dass Unternehmen gerne nach geschäftlichen Anlässen suchen, um daran eine Verkaufsaktion zu knüpfen. Jubiläen, einfache und runde Geburtstage, Jahrestage oder die 100. Veranstaltung von…. bieten sich da förmlich an. Insbesondere Gewinnspiele kommen da immer wieder zur Sprache. HAPPY hat deshalb eine Spezialeinheit für „Es gibt was zu feiern“ Gewinnspiele gegründet und mit einem randvollen Konzeptbündel ausgestattet. Mehr Informationen unter