Immer up to date mit HAPPY

Gewinnspiele Social Media

Gewinnspiele Social Media sind ein beliebtes Mittel, um sich auf den Kanälen Facebook und Instagram Aufmerksamkeit zu verschaffen. Aufmerksamkeit, Bekanntheit und Reichweite spielen in den Netzwerken eine große Rolle. Mit Gewinnspielen können kleine, mittlere und große Unternehmen mit relativ geringem Aufwand oftmals deutliche Verbesserungen erreichen und so die Bekanntheit ihrer Marke oder ihres Shops steigern.

Influencer, (Online-)Händler und andere Unternehmen setzen gerne auf Gewinnspiele und sorgen damit für Interaktionen mit Nutzern des Netzwerks. Dies lief in der Regel wie folgt ab: Ein Online-Händler veröffentlicht einen Beitrag mit einem Gewinnspiel. Teilnehmen können Interessierte auf verschiedenen Wegen – besonders häufig verwendeten Gewinnspielveranstalter die Möglichkeit, dass Teilnehmende den Beitrag mit „Gefällt mir“ markieren oder kommentieren. In der Regel muss auch das Profil des Anbieters abonniert werden. Damit es zu den öffentlichkeitswirksamen Interaktionen kommt, die auf Instagram möglich sind. Pflicht sind nach wie vor ausführliche Teilnahmebedingungen.

Wenn nun zum Beispiel ein (Online-)Händler hier ein Gewinnspiel veranstalten will, sollte er unbedingt die von den Plattformen aufgestellten Regeln und Vorgaben berücksichtigen. Ende 2020 wurden die Instagram-Gemeinschaftsrichtlinien geändert. Sind Gewinnspiele auf Instagram danach nun verboten? „Jein“!

 


21
Jan

Sind Instagram-Gewinnspiele seit dem 20. Dezember 2020 verboten?

0 Kommentare
Instagram-Gewinnspiele sind ein hochaktuelles Thema für Marketer – einige Richtlinien auf Instagram haben sich Ende 2020 geändert und können Auswirkungen auf die Durchführung von Gewinnspielen haben. Ein Like vergeben, ein Profil abonnieren oder einen Beitrag kommentieren, mit diesen Interaktionen funktionierte bisher oftmals die Teilnahme an Gewinnspielen, die Unternehmen und Influencer auf der Plattform Instagram durchführen.
17
Jan

Über Gewinnspiele generierte Social Media-Bewertungen sind wettbewerbswidrig

0 Kommentare
Das OLG Frankfurt a. M. festgestellt, dass durch ein Gewinnspiel „erkaufte“ Bewertungen wettbewerbswidrig sind (OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 20.8.2020, Az. 6 U 270/19). Die Werbung mit Bewertungen auf Social-Media-Plattformen, die als Gegenleistung für die Teilnahme an einem Gewinnspiel abgegeben werden, ist unlauter. Es kann unterstellt werden, dass durch eine Gewinnspielauslobung eine erhebliche Zahl an Bewertungen generiert
zielzauberstaabyoutubexingwavevimeoumfragetwittertubmlrtachosonderfunktionsofortgewinnesearchrssref9ref8ref7ref6ref5ref4ref3ref2ref12ref11ref10ref1raketepuzzelpluspinterestphonemulticodemore-arrowmehrsprachigmaillinkedinlampekopfkassenboninstagramicon-arrow-righticon-arrow-lefthostinghappy-marketing-solutionsgoogle-plusgewinnflickrflagmanfederfacebookempfehlungswerbungeinstellungendruckdokumentdatencollapsepluscodetrackingchatbildarrow