Recht

Viele Vereine veranstalten z. B. am „Tag der offenen Tür“ eine Tombola, um damit zusätzlich Gelder einzunehmen. Verlost werden in der Regel Sachpreise, die zuvor in Form von Sach- und Geldspenden von Unternehmen oder Privatpersonen kommen. Die Gewinner der Preise werden durch die Ziehung von Losen ermittelt und der Erlös aus dem Losverkauf fließt dann Verein zu. Die Ziehung findet meistens...

Gewinnbringende Gewinnspiele sind eine super Idee, wenn es da nicht ein Gesetz gäbe. Mal folgenden Fall angenommen: Man hat einen Gebrauchtwagen, den einfach niemand für 7.000€ haben möchte. Warum dann nicht einfach eine große Tombola veranstalten, für die man Lose verkauft. Man druckt 700 oder gar mehr Lose und verkauft die für je 10€. Das Auto verlost man, wenn die...

Wenn Sie ein Gewinnspiel erstellen, müssen Sie darauf achten, dass Sie damit kein verbotenes Glückspiel veranstalten, indem Sie einen Geldeinsatz für die Teilnahme verlangen. Unerlaubtes Glücksspiel vs. Erlaubtes Gewinnspiel Das Veranstalten und das Vermitteln öffentlicher Glücksspiele ohne staatliche Erlaubnis ist nämlich verboten. Unabhängig davon sind alle Glücksspielangebote im Internet - auch solche aus dem Ausland - in Deutschland verboten (§ 4 Abs....

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]Das Urteil des Bundesgerichtshofs zum bislang bestehenden Kopplungsverbot hat das generelle Kopplungsverbot aufgehoben (Urteil vom 5.10.2010, Az.: I ZR 4/06) und damit für einen Paukenschlag gesorgt. Der Auslöser: Eine Supermarktkette hatte eine Sonderaktion „Einkaufen, Punkte sammeln, gratis Lotto spielen“ veranstaltet. Dabei erhielten die Kunden bei jedem Einkauf für 5,00 € Einkaufswert je einen Bonuspunkt. Ab...