Hinter den Kulissen

So könnte Ihr nächstes Gewinnspiel aussehen:

Schritt 01

Landingpage

Die Gewinnspiel-Landingpage ist die zentrale Anlaufstelle für Teilnehmer bei einem Online-Gewinnspiel mit HAPPY. Eine große Gewinnspiel-Grafik zeigt alle wichtigen Informationen über Gewinne und Ziehungen. Darunter steht im Zentrum der Seite die Möglichkeit der Teilnahme. Weitere Zusatzinformationen, wie zum Beispiel der Teilnahmeablauf, runden die Seite ab.

Die Farbcodes werden passend auf die CI oder die Gewinnansicht des Kunden angepasst. Dabei gibt es eine Hauptfarbe und 2 Unterfarben.Die Gewinnansicht ist der Hero der Landingpage. Sie kann über die ganze Breite oder verkleinert dargestellt werden. Der Fokus liegt auf den Gewinnen.Über diesen Button gelangen die Teilnehmer einfach und schnell zum persönlichen Teilnehmerbereich.Die Texte werden individuell nach den Wünschen des Kunden angepasst. Dabei ist alles austauschbar.Im Mittelpunkt der Landingpage steht die Code-Eingabe. Hier beginnt für die Teilnehmer das Gewinnspiel.Für ein ganzheitliches Auftreten wird das Impressum des Veranstalters auf der Gewinnspiel-Landingpage übernommen.Alle Daten gehören allein dem Veranstalter. Daher werden stets die Datenschutzbestimmungen des Kunden eingebunden.Für jedes Gewinnspiel erstellt HAPPY individuelle und rechtskonforme Teilnahmebedingungen.Optional kann den Teilnehmern die Möglichkeit geboten werden, sich direkt Codes generieren zu lassen.

Bei Gewinnspielen ohne Code fällt die Eingabe weg und die Teilnehmer gelangen über den Button direkt zur Registrierung.

Schritt 02

Datenerfassung

Durch den Klick auf den Teilnahme-Button gelangen die Teilnehmer in den Registrierungsbereich. Hier werden relevante Daten abgefragt, die für den Veranstalter im Rahmen des Gewinnspiels wichtig sind. Dazu kann im Anschluss an die persönliche Dateneingabe eine Umfrage angefügt werden. Eine doppelte DOI-Abfrage erhöht nochmals die Quote der Werbeeinverständnisse.

Die abgefragten Daten bei der Registrierung werden nach den Wünschen des Kunden angepasst.

Es wird vor Abschluss der Registrierung nochmals auf die Teilnahmebedingungen und die Datenschutzbestimmungen verwiesen. Auch wird hier auf Wunsch ein rechtskonformes Werbeeinverständnis (DOI) eingeholt.Ist in der Kampagne ein persönlicher Teilnehmerbereich eingebunden, erhalten die Teilnehmer bei der Registrierung die Möglichkeit ein eigenes Passwort zu vergeben.

Wenn im Vorfeld einem Datensatz ein Code direkt zugewiesen wurde, kann für die Registrierung ein Prefill hinterlegt werden, sodass Teilnehmer ihre Daten nur ergänzen und berichtigen müssen.

Nach Abschluss der Registrierung kann eine Umfrage eingebunden werden. Die Art und Anzahl der Fragen können dabei frei gewählt werden.Als Frage-Typen stehen Freifelder, Checkboxen, Radio-Lists und Drop-Down zur Verfügung.

Bei allen nicht gegebenen Werbeeinverständnissen können optional eine weitere Abfrage nachgeschaltet werden, um die Zahl der Werbeeinverständnisse zu erhöhen.

Schritt 03

Teilnehmerbereich

Je nach Gewinnspielkonzept erhalten die Teilnehmer nach der Registrierung einen Zugang zu ihrem persönlichen Teilnehmerbereich. Das Gewinnspiel wird hier transparent dargestellt und aktuelle Informationen, wie eingesetzte Codes und bereits erfolgte Ziehungen, aufgeführt. Durch weitere Add-ons stehen dem Teilnehmer weitere Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Teilnehmer erhalten hier auf den ersten Blick eine Übersicht über den nächsten Gewinn, wann dieser Verlost wird und ihren aktivierten Hauptcode.Für einen optimalen Wiedererkennungseffekt wird nochmals die Gewinnübersicht angezeigt. So nutzt der Veranstalter weitere Touchpoints mit den Teilnehmern.Über das Menü gelangen die Teilnehmer zur Übersichtsseite, Ziehungsseite und zu einer Übersicht der eingegebenen Daten.Die Texte zur Erklärung des Teilnehmerbereichs sind individuell anpassbar. Auch eine andere Ansprache oder weitere Textbausteine sind einfach darstellbar.

Optional kann im Teilnehmerbereich ein Werbebanner eingebunden werden. So erreicht der Veranstalter einen höhere Bewerbungsintensität bei den Teilnehmern.
Wenn Teilnehmer weitere Aktivierungscodes, zum Beispiel durch Mehrfachkäufe, erhalten, ist hier die Möglichkeit diese zu registrieren.Hier können die Teilnehmer sich anzeigen lassen, wie viele und welche Codes sie bereits registriert haben.Durch die Empfehlungswerbung können Teilnehmer weitere Teilnehmer werben. Der dafür notwendige Link kann über alle Medien geteilt werden.
Auf der Ziehungsseite werden die bisherigen Ziehungen und kommende Ziehungstermine dargestellt. Für maximale Transparenz können sich die Teilnehmer hier auch nochmals die Gewinnercodes anzeigen lassen.

Schritt 04

Ziehungs-Info-Mail

Auf Wunsch versenden wir nach jeder Ziehung an alle Teilnehmer mit gültigem Werbeeinverständnis eine Ziehungs-Info-Mail. Hier werden die Teilnehmer über den Ausgang der Ziehung informiert, sodass ein Gefühl von Transparenz und Vertrauen geschaffen wird. Diese zusätzlichen Touchpoints eigenen sich sehr gut zur Einbindung von Werbemitteln.

Als 2. Variante kann eine html-Mail versendet werden. Hier kann der Veranstalter die Gestaltung nach seinen Wünschen anpassen.Anstelle oder zusätzlich zu den Gewinnercodes können auch die gekürzten Namen der Gewinner in der Ziehungs-Info-Mail genannt werden.

Die Ziehungs-Info-Mails haben sehr gute Öffnungsquoten. Hier kann zusätzlich noch Werbung eingebunden werden, um die Touchpoints für eine weitere Werbeansprache zu nutzen.

+49 (0)6103 20 53 800

wir machen Sie und Ihre Kunden zu Gewinnern!