Der HAPPY-Blog zum
Gewinnspiel-Marketing
Cases. Mechaniken. Rechtliches. Ideen. Konzepte.

Cashback-Aktionen

Cashback-Aktionen sind Marketing-Programme, bei denen Kunden einen Teil des Kaufpreises zurückerstattet bekommen, wenn sie ein bestimmtes Produkt kaufen oder eine bestimmte Dienstleistung in Anspruch nehmen. Diese Rückerstattungen können in Form von Bargeld, Gutscheinen oder anderen Belohnungen erfolgen. Die Umsetzung variiert je nach Anbieter, aber normalerweise müssen Kunden eine bestimmte Aktion ausführen, wie z.B. einen Online-Kauf tätigen, um Anspruch auf die Cashback-Belohnung zu haben.

Man unterscheidet drei Formen des Cashbacks. 

Beim Hersteller-Cashback erhalten Sie Ihr Geld direkt über den betreffenden Hersteller zurück.
Dies kann beispielsweise durch eine Registrierung auf der Homepage des Herstellers geschehen oder durch das Ausfüllen vorgefertigter Formulare. Eine weitere Form der Cashback-Aktion läuft über die Vergabe einer MediaMarkt Geschenkkarte/Coupon in Höhe eines bestimmten Wertes beim Kauf eines ausgewählten Produkts. Des Weiteren bietet MediaMarkt die Möglichkeit des Cashbacks über den Direktabzug an. Dabei wird das Produkt in den Warenkorb gelegt und direkt mit dem Cashback-Betrag verrechnet.

  1. Hersteller-Cashback Man kauft im Aktionszeitraum ein Aktions-Produkt im Onlineshop oder am POS. Anschließend muss auf der Webseite des Herstellers ein Formular ausgefüllt, ausgedruckt und zusammen mit einer Kopie des Kassenbons an den Hersteller gesendet werden. In der Regel wird es aber so gehandhabt, dass der Kassenbeleg hochgeladen werden muss. Der entsprechende Rabatt-Betrag wird dann auf das angegebene Konto zurück überwiesen.
  2. Direktabzug vom Einkaufspreis Man wählt bei einem Onlinekauf ein Aktionsprodukt aus und legt es in den Warenkorb. Im Warenkorb wird der Preis des Produktes automatisch oder durch Eingabe eines Aktionscodes um den jeweiligen, in der Aktion angegebenen, Cashback-Betrag reduziert. Bei einigen Aktionen kann es vorkommen, dass mehrere Produkte in den Warenkorb gelegt werden müssen, um in den Genuß der Rabattierung zu kommen.
  3. Geschenk-Coupon Zunächst kauft man im Aktionszeitraum ein Produkt im Onlineshop oder am POS. Dann erhält man nach Ablauf der Widerrufsfrist bzw. Umtauschfrist einen Geschenk-Coupon mit dem entsprechenden Cashback-Betrag per Mail zugeschickt. Mit dem Gutschein sind in der Regel spezielle Einlösungsbedingungen verbunden (keine Barauszahlung, Mindestbestellwerte, Ausschluss einzelner Warengruppen und Dienstleistungen).

Cashback-Aktionen haben verschiedene Vorteile bzw. Effekte:

Wettbewerbsvorteil: Mit einer Cashback-Aktion gewinnt man einen Vorteil gegenüber den Wettbewerbern.
Bewerbung von Produkten: Durch Aktionen mit Cashback können Unternehmen ihre Produkte bewerben und die Aufmerksamkeit auf sie lenken.
Geringere Kosten für Marketing: Cashback ist für Unternehmen eine kosteneffiziente Möglichkeit, ihre Produkte zu bewerben und ihre Kunden zu belohnen.
Erhöhung des Traffics: Eine Cashback-Aktion kann dazu beitragen, den Traffic auf einer Website oder am POS zu erhöhen und somit mehr Kunden zu erreichen.
Vergleichbarkeit von Angeboten: Eine Cashback-Aktion erleichtern es Kunden, verschiedene Angebote zu vergleichen und die beste Option zu wählen.
Motivation zum Kauf: Cashback kann den Kunden dazu motivieren, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen.
Kosteneinsparungen für Kunden: Die Cashback-Erstattungen können den Kunden helfen, bei ihren Einkäufen Geld zu sparen.
Belohnung für den Einkauf: Cashback-Programme bieten Kunden eine zusätzliche Belohnung für ihre Einkäufe.
Kundenbindung: Durch Cashback-Belohnungen können Unternehmen ihre Kunden an sich bzw. an bestimmte Produkte binden und ihre Loyalität stärken.
Steigerung des Umsatzes: Cashback-Aktionen können dazu beitragen, den Umsatz eines Unternehmens zu steigern.
Sammeln von Kundendaten: Durch die Registrierung für den Cashback können Unternehmen wertvolle Kundendaten sammeln, um ihre Marketing-Strategien zu verbessern.

Welche Risiken bzw. Nachteile haben Cashback-Aktionen?

Schlechte Umsetzung: Eine schlechte Umsetzung von Cashback-Aktionen kann zu Frustration und Enttäuschung bei Kunden führen.
Fehlende Nachhaltigkeit: Cashback-Aktionen können an Reiz verlieren und nicht nachhaltig sein, wenn sie zu häufig bzw.regelmäßig angeboten werden.
Veränderte Kaufgewohnheiten: Cashback-Aktionen können dazu führen, dass Kunden ihre Kaufgewohnheiten ändern und sich auf Angebote mit hohen Rückerstattungen konzentrieren, anstatt auf die tatsächliche Qualität und Wertigkeit der Produkte zu achten.
Unklare Regeln und Bedingungen: Unklare Regeln und Bedingungen können zu Missverständnissen und Konflikten zwischen Unternehmen und Kunden führen.
Hohe Kosten: Für Unternehmen können Cashback-Aktionen teuer werden, wenn sie zu großzügige Rückerstattungen anbieten.
Übererfolg: So schön eine über Plan laufende Cashback-Aktion ist, so problematisch kann dies für das Budget sein, weil mehr als eingeplant ausgezahlt werden muss.
Betrug und Missbrauch: Es besteht das Risiko, dass Kunden oder Dritte solche Aktionen missbrauchen oder betrügen, um unangemessen hohe Rückerstattungen zu erhalten.

HAPPY ist Ihr Cashback-Dienstleister

Cashback-Aktionen sind beliebte Promotions der Markenartikler. Neben reinen Gewinnspiel-Lösungen haben sich Cashback-Aktionen inzwischen zu einem stabilen zweiten Standbein bei HAPPY entwickelt. HAPPY ist deshalb der erfahrene Dienstleister für Cashback-Aktionen.

> HAPPY stellt die Landingpage und die Funktionalität des Kassenbon-Uploads.
> HAPPY übernimmt zuverlässig das Kassenbon-Clearing.
> HAPPY nimmt über ein Sonderkonto die Auszahlung der Erstattungen.
> HAPPY rechnet die Aktion transparent mit dem Auftraggeber ab.

Lesen Sie in dem Blogartikel „Case 2 PYREX-Glasformen kaufen – 50% Cashback kassieren“ mehr über die PYREX Cashback-Aktion, die von HAPPY betreut wird. 

Bei HAPPY werden Sie kompetent beraten, welche Cashback-Lösung  von HAPPY für Sie, Ihre Produkte und Ihre Marketingziele besonders gut geeignet ist. Rufen Sie für eine Unverbindliche Direktberatung Patrick Grünberg an +49 6103 2053 705 oder schreiben Sie eine E-MAIL und lassen Sie sich beraten.

Total Page Visits: 815 - Today Page Visits: 1
Dieser Artikel wurde gelesen von: 815
Über den Autor

Dietmar Grünberg hat 2012 HAPPY Marketing Solutions als spezialisierten Full-Service-Dienstleister für Gewinnspiel-Lösungen gegründet. Heute ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats. 2020 kam die HAPPY Secure Promotions GmbH hinzu, bei der er neben seinem Sohn Patrick und Lothar Mende Gesellschafter ist. Die HAPPY Group ist damit im deutschsprachigen Raum der einzige Anbieter für Gewinnspiel-Lösungen und abgesicherte Promotions aus einer Hand.
Als Experte für Gewinnspiel-Marketing kann Grünberg auf weit über 40 Jahre einschlägige Erfahrung mit mehr als 1.000 veranstalteten Gewinnspielen zurückgreifen. Wenn Sie ein eigenes Gewinnspiel erstellen wollen, ist er der richtige Ansprechpartner für Sie.
Sie haben noch Fragen zu Gewinnspielen allgemein oder zu abgesicherten Promotions? Als Gewinnspiel- und Promotion-Experten steht er Ihnen mit der HAPPY Group jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Patrick Grünberg
06103 2053 - 705
Können wir weiterhelfen?
Buche deinen persönlichen Beratungstermin ganz bequem hier in unserem Online-Terminplaner.