Immer up to date mit HAPPY

Gewinnauswahl eines Gewinnspiels

Je enger die Kundenbeziehung, desto geringer kann der Wert der Gewinne sein. Gleichzeitig sollte man die Gewinnauswahl eines Gewinnspiels so anlegen, dass das Budget auf möglichst viele Gewinne verteilt werden, es also viele positive Gewinnerlebnisse gibt. Wichtig ist, wie die Zielgruppe ihre subjektive Gewinnchance einschätzt. Denn eine Teilnahme ohne Gewinn ist gleichzeitig auch eine Art Enttäuschung. Und das löst negative Emotionen aus.

Bei einem Gewinnspiel, bei dem die Generierung von neuen Potentialen im Vordergrund steht, sollte man einen möglichst höherwertigen Hauptgewinn haben und eine kleinere Anzahl weiterer Gewinne von geringerem Wert.  Hier geht es also in erster Linie um eine hohe, vielleicht sogar spektakuläre Attraktivität, die hilft, die Hemmschwelle zur Teilnahme zu überwinden.

Für Gewinnspiele zu besonderen Anlässen wie Tag der offenen Tür, Firmenjubiläen, Messen etc. braucht man von jedem etwas: Viele große Preise und viele kleine Preise. Also ein ausgewogener Mix von einer hohen Gewinnattraktivität einerseits und einer hohen subjektiven Gewinnerwartung andererseits.

Ganz schlimm finde ich Gewinnspiele mit sog. Gewinnsofortentscheiden am Telefon. Der Lottoeinnehmer Faber macht das z. B. sehr gerne. Bei 99,9999999% der Anrufe wird der Entscheid kommen „Sie haben leider nicht gewonnen!“ Die Enttäuschung ist also entsprechend groß anstatt Vorfreude auf einen möglichen Gewinn und damit eine positive Grundstimmung für ein Verkaufsgespräch zu schaffen. Ich nenne solche Gewinnspiele deshalb „Sofortenttäuschungs-Gewinnspiele“. Also Vorsicht damit, insbesondere wenn man nur eine Chance hat.

Was anderes ist es, wenn man immer wieder neue Chancen bekommt, Rubbellose zu jedem Einkauf oder das berühmte Monopoly-Spiel von McDonalds. Wenn man eine Niete oder nur einen Kleingewinn hat, macht man einfach weiter.

Welche Gewinne kann man einsetzen?

Theoretisch kann man alles auslosen, was im Rahmen des Budgets käuflich erwerblich ist und nicht gegen die guten Sitten verstößt.  Bringen Sie den Gewinn immer in Einklang mit den Interessen, und Problemen des Abnehmers und Ihren Produkten! Will heißen, dass z. B. das Gewinnspiel eine Ergänzung zu einem Produkt bietet, dass Sie verkaufen wollen und idealerweise sogar der Gewinn bei ihm eingelöst wird. Sie also doppelt profitierten. Beispiele:

Worum geht es bei der Gewinnauswahl eines Gewinnspiels?

  • Ein Gewinnspiel muss immer zielgruppenorientiert konzipiert und strukturiert werden
  • Probleamtisch ist, wenn der Veranstalter die Werbebotschaft nicht zu den ausgelobten Gewinnen passen.Ein Gewinnspiel muss nämlich immer im Kontext mit dem Unternehmen, den Marketingzielen, der Zielgruppe, der geplanten Werbekampagne und dem Budget sehen.

Welche Gewinne motivieren die Zielgruppe zur Teilnahme?

Die Gewinne sollten nach Möglichkeit ein „Erlebnis“ darstellen und lange in Erinnerung bleiben. Der Gewinn einer Wellness-Reise im Wert von 500 Euro bleibt länger im Gedächtnis, da von der Reise Bekannten und Freunden berichtet werden kann. Der Urlaub bleibt also positiv im Erinnerung – und so auch der  Veranstalter des Gewinnspieles. Was allerdings gegen einen Urlaubsgewinn spricht ist die materielle Vergänglichkeit. Man „urlaubt“ den Gewinn ab und hat danach, außer den Erinnerungen, nichts Werthaltiges mehr. Ganz anders sind da attraktive Sachgewinne, allen voran Autos.

Beim reinen „Bargeldgewinn“ dagegen gibt es zunächst keinerlei Gewinnnutzen. Aus meiner Zeit als Lotterieeinnehmer weiß ich zu berichten, dass sich Gewinner, die 1.000 € oder etwas mehr gewonnen haben, viel öfter und herzlicher bedankt haben, als Gewinner von großen Bargewinnen. Die habe ich in der Regel telefonisch informiert und begleitet und in der Mehrzahl viel Verunsicherung gespürt.  Zudem fehlt vielen die Beziehung zu größeren Geldgewinnen. So spricht also vieles gegen eine ausschließliche oder prominente Verlosung von Geldpreisen.

Gewinnspiele haben sehr viel mit Emotionen zu tun. Wie man mit Gewinnen Emotionen wecken kann, lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Lesen Sie weiter in Teil 3 “Wie soll die Gewinnstruktur bei einem Gewinnspiel aussehen?
Hier geht es zu Teil 1 “Die Zielgruppen-motivierte Gewinnauswahl bei Gewinnspielen

In eigener Sache

HAPPY Marketing Solutions AG konzipiert und betreut exklusive Gewinnspiel-Lösungen von der Idee über die Absicherung bis hin zum Support im Full Service. Die Gewinnauswahl eines Gewinnspiels liegt dabei in unserem besonderen Fokus. Erstklassige Expertisen aus Genossenschaften, Handel, Dienstleistung und Industrie belegen unsere Kompetenz als der führende Dienstleister für exklusive Gewinnspiel-Lösungen. Damit holen wir Ihnen im Full Service mit exklusiven Add-ons einfach mehr aus Ihrem Gewinnspiel heraus. HAPPY Marketing Solutions steht für kompetente Gewinnspiel-Lösungen mit exklusiven Add-ons und Full Service und bietet dabei alle Medienlösungen mit Gewinnspielen. HAPPY Secure Promotions, unser Schwesterunternehmen, bietet seinen Kunden exzellente Absicherungslösungen mit einer Vielzahl an werthaltigen und einzigartigen Zusatzleistungen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Roter_Trennbalken.png

HAPPY Marketing Solutions ist Aussteller auf dem diesjährigen OMR Festival am 17. und 18. Mai in Hamburg. Besuchen Sie uns gerne am Stand A4-M07!

HAPPY Marketing Solutions ist Aussteller auf dem OMR Festival 2022
Total Page Visits: 887 - Today Page Visits: 2
Dieser Artikel wurde gelesen von: 887
Über den Autor

Dietmar Grünberg hat 2012 HAPPY Marketing Solutions als spezialisierten Full-Service-Dienstleister für Gewinnspiel-Lösungen gegründet. Heute ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats. 2020 kam die HAPPY Secure Promotions GmbH hinzu, bei der er neben seinem Sohn Patrick und Lothar Mende Gesellschafter ist. Die HAPPY Group ist damit im deutschsprachigen Raum der einzige Anbieter für Gewinnspiel-Lösungen und abgesicherte Promotions aus einer Hand.
Als Experte für Gewinnspiel-Marketing kann Grünberg auf weit über 40 Jahre einschlägige Erfahrung mit mehr als 1.000 veranstalteten Gewinnspielen zurückgreifen. Wenn Sie ein eigenes Gewinnspiel erstellen wollen, ist er der richtige Ansprechpartner für Sie.
Sie haben noch Fragen zu Gewinnspielen allgemein oder zu abgesicherten Promotions? Als Gewinnspiel- und Promotion-Experten steht er Ihnen mit der HAPPY Group jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Patrick Grünberg
06103 2053 - 705
zielzauberstaabyoutubexingwavevimeoumfragetwittertubmlrtachosonderfunktionsofortgewinnesearchschlossrssref9ref8ref7ref6ref5ref4ref3ref2ref12ref11ref10ref1rechtraketepuzzelpluspinterestphonemulticodemore-arrowmehrsprachigmaillogistiklinkedinlampekopfkassenboninstagramicon-arrow-righticon-arrow-lefthostinghappy-marketing-solutionsgewinnfliegerflickrflagmanfederfacebookempfehlungswerbungeinstellungendruckdokumentdatencollapsepluscodetrackingchatbildarrow