Das wissen immer noch die Wenigsten: Laut Rechtsprechung des BGH ist seit 2010 die Gewinnspiel-Kopplung mit Warenverkauf erlaubt, z. B. als Produktcode-, Deckelcode, Kronkorken- oder Kassenbon-Gewinnspiel.

Erst kürzlich habe ich mit einem Kundenanwalt in einer großen Kanzlei telefoniert, der mich auf das angeblich noch geltende generelle Verbot nach § 4 Nr. 6 UWG verwies. Die Kanzlei war allerdings nicht auf Wettbewerbsrecht, sondern auf Vertragsrecht spezialisiert. Und offensichtlich ist der Anwalt wohl auch kein Biertrinker, sonst wären ihm nicht die vielen Kronkorken-Gewinnspiele, zum Beispiel von Case-Veltins-Kronkorken-Gewinnspiel-2019/und vielen Beispiele-Deckelcode-und-Kronkorken-Gewinnspiele, entgangen.

Die Gewinnspiel-Kopplung mit einem Warenverkauf ist in § 4 Nr. 6 UWG geregelt. Danach ist eigentlich untersagt, die Teilnahme an einem Gewinnspiel von dem Erwerb einer Ware abhängig zu machen. Die bisherige deutsche Auslegung, wonach ausnahmslos jede Kopplung eines Gewinnspiels mit dem Kauf einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung verboten sein soll, entsprach jedoch nicht den europarechtlichen Vorgaben. Vielmehr sind nur noch dann Kopplungen verboten, wenn sie sich offensichtlich als wirklich unlautere Geschäftspraxis darstellen.

Dem generellen Verbot hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit seiner Entscheidung vom 15. Januar 2010 damit eine Absage erteilt. Er hat entschieden, dass dieses Verbot nicht mit der Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken vereinbar ist (EuGH, Urteil vom 15.01.2010 – Rs C-304/08). Seit 2010 ist daher die Kopplung von Gewinnspiel und Produktabsatz nicht mehr per se verboten. Sondern jeder Einzelfall ist konkret daraufhin zu prüfen, ob hierdurch das Verhalten der Verbraucher in unlauterer Weise beeinflusst wird. Typische Koppelungen wie „Jeder 10. Einkäufer gewinnt“ oder „Gewinncode befindet sich im Flaschendeckel“, die bis vor wenigen Jahren noch unzulässig waren, sind nach der neueren Rechtsprechung möglich. Mit anderen Worten:

Die Gewinnspiel-Kopplung mit Warenverkauf ist seit 2010 erlaubt

Sehr eindrucksvoll wird dies von den großen Playern der Getränkeindustrie mit Kronenkorken- und Deckelcode-Gewinnspielen genutzt. Hier zum Beispiel ganz aktuell von Case-Veltins-Kronkorken-Gewinnspiel-2019/aber auch von vielen Beispiele-Deckelcode-und-Kronkorken-Gewinnspiele. Das Risiko der Gewinnausschüttung wird in der Regel versichert. Wenn Sie mehr über die Vorteile und Möglichkeiten von abgesicherten Gewinnspielen wissen Sie möchten, lesen Sie bitte in meinen Blogbeitrag „So funktioniert die Gewinnspiel-Absicherung„.

Das Verbot der Kopplung eines Gewinnspiels wurde früher sehr streng gesehen, da nach der Gesetzesbegründung es dazu diente, den Verbraucher vor seiner eigenen Spiellust zu schützen. Als der Bundesgerichtshof einen Fall zu dieser Materie zur Entscheidung hatte, legte dieser dem EuGH die Frage vor, ob die nationale Regelung mit den europäischen Vorgaben vereinbar wäre. Der EuGH hat dies in seiner Entscheidung vom 14.01.2010 unter dem Aktenzeichen C-304/08 eindeutig verneint.

Der Bundesgerichtshof hatte sich zum wiederholten Male mit der Kopplung eines Gewinnspiels zu beschäftigten. Im zu entscheidenden Fall warb die spätere Beklagte in ihrer Werbung mit der Aussage „Einkaufen, Punkte sammeln, gratis Lotto spielen“ und verband dies mit dem Angebot, durch Sammeln von Bonuspunkten beim Einkauf von Waren an den Ziehungen des deutschen Lottoblocks kostenlos teilzunehmen.

Als der Fall beim Bundesgerichtshof anhängig wurde, legte der BGH den Fall dem EuGH vor. Daraufhin hat der EuGH entschieden, dass die deutsche Regelung des Verbots der Kopplung eines Gewinnspiels im Sinne des § 4 Nr. 6 UWG nicht mit den europarechtlichen Vorgaben im Einklang stehe, da diese nationale Vorschrift ein Verbot ohne Ausnahmen statuierte.

Der Bundesgerichtshof hat dann mit Urteil vom 05.10.2010 unter dem Aktenzeichen I ZR 4/06 die Klage unter Aufhebung der vorausgegangenen Entscheidungen abgewiesen, da diese Werbemaßnahme „Gewinnspiel-Kopplung mit Warenverkauf“ nicht gegen das Verbot der Kopplung eines Gewinnspiels verstoßen würden. Ein Verstoß gegen die Regelung des Verbots der Kopplung eines Gewinnspiels sei nur dann gegeben, wenn diese im Einzelfall eine unlautere Geschäftspraxis im Sinne der Richtlinie darstelle. Das Urteil können Sie hier Original im downloaden: BGH-Urteil-vom-05.-Oktober-2010

Bitte beachte

Diese Blog-Information ist ein unverbindlicher und kostenloser Service und stellt keine Rechtsberatung dar. Denn das Rechtsberatungsgesetz verbietet Personen, die nicht dazu befugt sind, die konkrete Rechtsberatung im Einzelfall.  Deshalb kann der Blog bei einem konkreten Thema nicht den Gang zu einem Rechtsanwalt ersetzen. Für eine verbindliche, rechtliche Auskunft wend dich also bitte an Ihren Anwalt.

Mehr über On-Pack-Promotions, Deckelcode- bzw. Kronenkorken-Gewinnspiele und liest du im Artikel Darum funktionieren Onpack-Produktcode-Promotions„.

Wenn du auch mal eine „HAPPY-Code-Promotions veranstalten möchtest, ist eine Code-Promotion von HAPPY erste Wahl. Sichere Teilnahmecodes, Multicode-Eingabe für Multiteilnahme und Codetracking für Steuerung und Erfolgskontrolle nach Filialen, Aktionen, Kanälen und Produkten sind nur einige der vielen Vorteile. Mehr Informationen findest du HAPPY-Code-Promotions.

HAPPY Marketing Solutions ErklärvideoIn eigener Sache

Wenn Sie noch Fragen zu Gewinnspielen haben, schreiben Sie mir eine E-Mail an Dietmar Grünbergoder besuchen Sie die Webseite von HAPPY Marketing SolutionsAls Gewinnspiel-Experten stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Sie auch mal ein Gewinnspiel mit Full Service veranstalten möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wie wir vorgehen, sehen Sie am besten in diesem kleinen HAPPY Marketing Solutions Erklärvideo.

Jetzt EM-Gewinnspiel mit HAPPY planen

HAPPY bietet seinen Kunden abgesicherte EM 2024-Gewinnspiele zur Verkaufsförderung zur EM 2024 mit minimalem Aufwand und Full Service. Einfache Tippspiele oder eine spektakuläre EM-Wette, bei der HAPPY es ermöglicht, dass bei Eintritt eines bestimmten sportlichen Ergebnisses der komplette Kaufpreis erstattet wird. Das garantiert größte Aufmerksamkeit und Absatzförderung. Hier eine Idee: „Wir erstatten Ihnen den Kaufpreis des Fernsehers, der Küche oder des Autos, wenn Deutschland…“. Mehr über die EM-Gewinnspiele von HAPPY lesen Sie im Blogbeitrag „6 Steilvorlagen für dein EM-Marketing„. 

Bei HAPPY werden Sie beraten, welche Gewinnspiel-Lösung zur EM 2021 von HAPPY für Sie, Ihre Branche und Ihr Marketingthema besonders gut geeignet ist. Rufen Sie an +49 6103 2053 800 oder schreiben Sie eine Code-Promotion bei HAPPY anfragen und lassen Sie sich beraten.

Dies könnte dich auch interessieren zum Gewinnspiel-Recht 

Wichtige Urteile und allgemeine Tipps zu rechtlich relevanten Themen bei Gewinnspielen und was man alles beachten bzw. vermeiden muss.

In den HAPPY-Newsletter eintragenNewsletter abonnieren und gewinnen!

Melden Sie sich jetzt zum HAPPY-Newsletter an und gewinnen Sie mit etwas Glück einen tollen Preis: Unter allen Neuanmeldungen wird jede Woche eine HAPPY-Powerbank verlost. Wir wünschen viel Glück. In den HAPPY-Newsletter eintragen geht es zum Newsletter-Abonnement.

 

Total Page Visits: 7872 - Today Page Visits: 2
Dietmar Grünberg
Über den Autor

Dietmar Grünberg hat 2011 die heutige HAPPY Marketing Solutions AG gegründet. Inzwischen ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats. 2020 hat Grünberg mit seinem Sohn Patrick und Lothar Mende die HAPPY Secure Promotions GmbH für Gewinnspiel-Absicherungen gegründet. Die HAPPY Group ist damit der einzige Anbieter im deutschsprachigen Raum, der als spezialisierter Full-Service-Dienstleister für Gewinnspiel-Lösungen und abgesicherte Promotions alles aus einer Hand anbietet.
Als Experte für Gewinnspiel-Marketing kann Grünberg auf weit über 40 Jahre einschlägige Erfahrung mit mehr als 1.500 veranstalteten Gewinnspielen zurückgreifen. Wenn du ein eigenes Gewinnspiel erstellen willst, ist HAPPY der optimale Partner für dich.
Du hast noch Fragen zu Gewinnspielen allgemein oder zu abgesicherten Promotions? Als Gewinnspiel- und Promotion-Experten steht dir die HAPPY Group jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Patrick Grünberg
06103 2053 - 705
Können wir weiterhelfen?
Buche deinen persönlichen Beratungstermin ganz bequem hier in unserem Online-Terminplaner.