Gewinnspieleinsatz

Nur 1% der Unternehmen geht auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ein

 

Eine Exklusiv-Analyse für die HAPPY Marketing Solution GmbH hat ergeben, dass sich nur auf 34.538 Webseiten der Hinweis auf ein Gewinnspiel findet. Ein renommierter  Zielgruppenspezialist hat dafür 3.647.326 Unternehmens-Webseiten (Stand Februar 2016) untersucht. Danach bieten nur 0,95% aller Unternehmen überhaupt ein Gewinnspiel an oder verweisen darauf.

Andererseits nehmen nach einer Studie des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing II an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main 74,4% der Bevölkerung über 18 Jahren mindestens 1 x im Jahr an einem Gratis-Gewinnspiel teil, 34% sogar 6mal und öfter.

Das krasse Missverhältnis von einerseits 75% Teilnahmeinteresse und andererseits 1% Teilnahmeangebot ist ungefähr so, als wenn 75% jeden Tag die BILD-Zeitung kaufen wollten und lesen, aber nur 1% der Kioske die BILD-Zeitung führen würden. Auf diese wenigen Kioske konzentriert sich die Nachfrage, genauso bei den Gewinnspielen. Mit der sträflichen Vernachlässigung von Gewinnspielen wird von den Unternehmen die große Chance vergeben, die nachweislich vorhandene Nachfrage für sich zu nutzen.

Dafür gibt es im Wesentlichen 3 Gründe:

1. Gewinnspiele erfordern ein vielschichtiges Knowhow.

Das haben die wenigsten Unternehmen und Werbeagenturen. Es geht dabei um finanzielle, rechtliche, organisatorische und konzeptionelle Aspekte. Aber auch insbesondere darum, dass man keinen Plan hat, was mit den Teilnehmern angefangen werden soll.

2. Gewinnspiele haben ungerechtfertigt ein schlechtes Image.

Gewinnspiele sind aber nicht schlecht, sie sind in der Regel nur schlecht gemacht, manchmal auch von schlechten Menschen. Aber das kennt man ja auch aus anderen Branchen. Deshalb: „Lieber kein Gewinnspiel als ein schlecht gemachtes“.

3. Bei der Budgetierung gibt es den Irrglauben,

dass ein Gewinnspiel nur Geld kostet und nichts bringt. Natürlich kostet die Veranstaltung eines Gewinnspiels Geld für Konzeption, Verbreitung und Organisation sowie für die auszuschüttenden Gewinne. Aber bei einem gut gemachten Gewinnspiel rechnet sich das immer.

Lesen Sie hierzu das White Paper „Die vertane Gewinnspiel-Chance“

Lesen Sie mehr in unserem aktuellen White Paper, welche Chancen dem Unternehmen entgehen.

Hier White Paper „Die vertane Gewinnspiel-Chance“ downloaden.